• itemid101-id1.jpg
  • itemid104-id2.jpg
  • itemid105-id3.jpg
  • itemid106-id4.jpg
  • itemid107-id5.jpg
  • itemid108-id6.jpg
  • itemid109-id7.jpg
  • itemid110-id8.jpg
  • itemid112-id12.jpg
  • itemid115-id10.jpg
  • itemid117-id14.jpg
  • itemid118-id15.jpg
  • itemid119-id16.jpg
  • itemid120-id17.jpg
  • itemid120.jpg
  • itemid121-id9.jpg

Unser Service? Nie weiter entfernt als Ihr Telefon!

Seit 1998 - Seite an Seite mit unseren Kunden

Einsteigen

Homepage Dachau | Internet Agentur SchererSie suchen einen Partner für Ihr Internetprojekt oder planen den Einstieg in die virtuelle Welt? Weiter...

Umsteigen

Webdesign Dachau | Internet Agentur SchererSie möchten Ihren Anbieter wechseln oder sind auf der Suche nach einem neuen Dienstleister? Weiter...

Aufsteigen

Website Gestaltung Homepage | Internet Agentur SchererSie planen einen Relaunch Ihrer Internetseite, wollen diese funktional erweitern oder neu ausrichten? Weiter...

 

Stichtag 21. April 2015: Mobilität als Rankingfaktor

(31.03.2015) Lange Zeit schon wurde allenorts darauf hingewiesen. - Jetzt scheint der Zeitpunkt gekommen: Der Suchmaschinenriese Google kündigt für den 21. April diesen Jahres ein Update seines Suchalgorithmus an, das vermehrt auf die mobile Darstellung von Websites Bezug nehmen wird. Im gleichen Atemzug wird das Ranking in den Suchergebnissen auch vermehrt von indexierten Apps abhängig werden; Mit vermutlich weitreichenden Auswirkungen für kleine und mittelständische Firmen in der lokalen Suche...

Im Google-Webmaster-Blog vom 26. Februar 2015 wurde die Nachricht publiziert und streute sich in Windeseile durch die Netz-Gemeinschaft. Die Google-Suche - schon rein auf Deutschland bezogen immerhin zuständig für einen Anteil von 94,84% (statista.com) der Suchanfragen - wird in einem weiteren Schritt optimiert. Diesmal wird das Ranking vermehrt Bezug auf die mobile Darstellung von Websites nehmen und die Anzeige der Suchergebnisse ein weiteres Mal gehörig durcheinander rütteln.
 

"Starting April 21, we will be expanding our use of mobile-friendliness as a ranking signal. This change will affect mobile searches in all languages worldwide and will have a significant impact in our search results. Consequently, users will find it easier to get relevant, high quality search results that are optimized for their devices."
(Google Webmaster Blog)

 
Das Ziel: Der steigenden Anwenderzahl mit mobilen Endgeräten bei der Suche entsprechend ansehnliche Ergebnisse zu liefern. Zugegeben: Ganz neu ist diese Anforderung nun wirklich nicht, und wer die Inhalte seiner Business-Homepage an den Endkunden bringen möchte war und ist ohnehin bestens beraten möglichst alle Kanäle (Viewports) hinreichend gut darzustellen. Einzig - Die Umsetzung ist mitunter je nach individuellem Anspruch mehr als umfangreich und damit auch mit Aufwand verbunden.

Mobile Websites | Dachau | München

Schon vor dem großen Hype der mobilen Endgeräte mussten sich findige Webdesigner mit der passenden Bildschirmauflösung beschäftigen. Zunächst waren 15 Zoll Bildschirme der Standard, später kamen je nach Zielgruppe die 17-Zoll Monitore, kurz darauf noch sehr viel größere hinzu. Einige Anwender mussten an dieser Stelle dann den schwächelnden Augen Tribut zollen und stellten große Schirme dennoch auf eine mindere Bildschirmauflösung um. - Anforderungen, denen zumeist eine Kompromisslösung entgegengestellt wurde: Eine Website wurde dann für eine Auflösung optimiert, sollte aber keine Fehler auf anderen Schirmen erzeugen. Dann kamen die mobilen Endgeräte; Die Anzahl der Viewports stieg deutlich nach oben. Und gaben zunächst auch die Mehrzahl an Internetpräsenzen ein etwas bescheidenes Bild bei der Darstellung auf den kleinen Displays ab: Mit dem nächsten Update der Website, mit dem nächsten Relaunch passte man die Inhalte der Seiten eben entsprechend an...


Nicht mehr Kür, sondern Pflicht

Nun wird eine hinreichende Darstellung auf Mobilgeräten wie Handy, Smartphone, PDA, Netbook, Notebook also eine im Grunde eine zwingende Angelegenheit für jeden, der bei der Suche irgendwo auf den vorderen Plätzen gefunden werden will. Für Unternehmen mit hinreichendem Marketing-Budget wohl keine allzu große Herausforderung und vermutlich schon in den vergangenen Monaten beständig adaptiert. Selbstständige, Handwerker und KMU werden sich der "neuen" Herausforderung hingegen nunmehr fast zwingend stellen müssen. Und eine auf jedweden Endgerät optimierte Darstellung ist mehr denn je ein umfangreiches Unterfangen.

"Verlorene Liebesmüh" sind diese Anstrengungen hingegen nicht. Google selbst verweist in seinem "Leitfaden für Mobilgeräte" auf eine Anwenderzahl von satten 94% (USA), die mobil nach lokalen Informationen suchen. Die Entscheidung für ein Engagement in seiner mobilen Website ist also zwischenzeitlich längst zu einem Kriterium für den grundsätzlichen Erfolg im Netz geworden. Und die lokale Sichtbarkeit im Netz wird für kleinere Unternehmen wichtiger denn je...


APP - Inhalte in den Suchergebnissen

Mit der Ankündigung des Google-Updates wurde auch die künftige Berücksichtigung von Informationen aus indexierten Apps annonciert. Mit wohl ebenfalls weitreichenden Folgen für die "Local Players", denn Mobile Apps sind vorwiegend bei Firmen mit großem Informationsfluss und weitreichender Vernetzung als Marketing-Kanal vorhanden. Firmen mit vornehmlich regionaler Ausrichtung werden von dieser Erweiterung in den Suchergebnissen also nicht profitieren können und sich nochmals mehr mit der Sichtbarkeit ihrer Angebote bei den lokalen Suchergebnissen auseinandersetzen müssen.


Lokale Mobilität

Als vorübergehendes Resümee bleibt also festzuhalten: Wer bislang die Überarbeitung seiner Website noch auf die lange Bank geschoben hatte, der ist spätestens jetzt gut beraten hierin voranzuschreiten. Die gängigen CMS (Content Mangement Systeme) bieten in den aktuellen Versionen bereits alle Voraussetzungen um auch in der mobilen Darstellung punkten zu können. - Und das wird in Kürze Auswirkungen auf die gesamte Sichtbarkeit der Website haben. Im zweiten und dritten Schritt sollte gerade für Mittelständler auch der Blick in die lokale Suchmaschinenoptimierung nicht weiter verzögert werden. Der Weg von Google scheint mit Stichtag 21. April etwas klarer in eine Unterscheidung von Global und Local Players zu gehen.

Erfahrung die sich für Sie bezahlt macht

Internet Agentur Scherer

Jetzt anfragen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Unser Info-Telefon:

Telefon (+49) 08136 - 357 90 63
email info@ia-scherer.de
web www.ia-scherer.de

Agentur-Partner

Agentur-Partner - Internet Agentur Scherer

Webhosting

Zuverlässige Leistung, skalierbare Angebote und persönlicher Support für Ihr Unternehmen.

Webhosting und Serverangebote in Dachau

Back to Top