• itemid101-id1.jpg
  • itemid104-id2.jpg
  • itemid105-id3.jpg
  • itemid106-id4.jpg
  • itemid107-id5.jpg
  • itemid108-id6.jpg
  • itemid109-id7.jpg
  • itemid110-id8.jpg
  • itemid112-id12.jpg
  • itemid115-id10.jpg
  • itemid117-id14.jpg
  • itemid118-id15.jpg
  • itemid119-id16.jpg
  • itemid120-id17.jpg
  • itemid120.jpg
  • itemid121-id9.jpg

Unser Service? Nie weiter entfernt als Ihr Telefon!

Seit 1998 - Seite an Seite mit unseren Kunden

Einsteigen

Homepage Dachau | Internet Agentur SchererSie suchen einen Partner für Ihr Internetprojekt oder planen den Einstieg in die virtuelle Welt? Weiter...

Umsteigen

Webdesign Dachau | Internet Agentur SchererSie möchten Ihren Anbieter wechseln oder sind auf der Suche nach einem neuen Dienstleister? Weiter...

Aufsteigen

Website Gestaltung Homepage | Internet Agentur SchererSie planen einen Relaunch Ihrer Internetseite, wollen diese funktional erweitern oder neu ausrichten? Weiter...

 

Facebook und das Wirtshaus-Prinzip

(08.07.2014) Allgemein gesprochen kann man "Social Media" mithin durchaus als Abbild unserer sozialen Umwelt auf das Internet betrachten. - Und diese Betrachtung kann sogar hilfreich sein, etwa bei der Suche nach mehr Reichweite und Beachtung für seine eigenen Postings... Facebook als Wirtshaus - Ein Gedankenmodell.

Empathie bezeichnet unter anderem die Fähigkeit, Belange eines anderen zu erkennen und zu verstehen. Im Online-Business kommt dem Ganzen eine große Bedeutung zu, denn wer um die Anliegen seiner Kunden weiß hat es leichter, ein populäres Angebot zu schnüren, und wer das Interesse einer Suchmaschine kennt, kann leichter zu einem höheren Ranking gelangen. - Bei den Plattformen der Sozialen Medien gerät der Vorteil nicht recht viel anders.

Das Wirtshaus-Prinzip | Reichtweite auf Facebook | Social Media Agentur Dachau

 

Ein Gedankenmodell: Das "Wirtshaus zum Facebook"

Beispielhaft wollen wir uns Facebook in den nächsten Zeilen also als modernes Wirtshaus vorstellen. - Als ungemein große Gaststätte, in der sich Menschen aus aller Welt treffen, um Neuigkeiten austauschen, Themen zu besprechen oder auch schlichtweg in einen persönlichen Dialog zu treten. Im Gastraum finden sich schwarze Terminbretter mit Veranstaltungshinweisen, abgetrennte Abteile (geschlossene Gruppen), die nicht jedem sofort zugänglich, sind aber auch Tische, an denen Neuigkeiten zu einem festen Themenkomplex (Fanpages) ausgetauscht werden.

Klar ist: Unser aller Freizeit ist zeitlich beschränkt und so hat der Wirt ein gehöriges Interesse daran, dass wir den Aufenthalt im Wirtshaus so angenehm wie möglich empfinden. - Wir, die Gäste, sollen ja nach Möglichkeit wieder kommen oder länger als beabsichtigt bleiben. Lustig muss es also sein oder spannend, gerne auch informativ - aber in jedem Fall interessant. Und hierfür hat der Wirt ein untrügliches Zeichen eingeführt, das es ihm erlaubt, die Stimmung in seiner Gaststätte zu verfolgen: Den Like-Button...

Versetzen wir uns nun also für einen Moment in die Rolle des Wirtes. Anhand der "Likes", die ein Beitrag erhält, anhand der Kommentare, die zu einem Post abgegeben werden, kann der Wirt sehr gut erkennen wer ein guter Unterhalter ist und wer nicht. Wir kennen das vergleichsweise auch aus dem realen Leben: Es gibt Meinungsführer, die am runden Tisch für Stimmung sorgen, populäre Themen wiedergeben oder schlichtweg lustig erzählen können. - Und es gibt "Langweiler"... Zu wem werden wir uns in der Freizeit lieber setzen?! Als Wirt des "Wirtshaus zum Facebook" haben wir ein Interesse daran, dass "Stimmung im Laden" ist, und natürlich werden wir dem Stimmungsmacher nach Möglichkeit einen Bonus geben; Er sorgt schließlich dafür, dass etwas los ist.

 

Beispiel: "Story Bumping"

Und tatsächlich: Unter dem Begriff des "Story Bumping" ist im Newsfeed bei Facebook zu beobachten, dass Beiträge mit einer hohen Interaktion, vielen Likes, Kommentaren oder Teilungen nach oben geholt und frühzeitig zu oberst angezeigt werden. Anhand unseres kleinen Gedankenmodells können wir uns das nun auch recht plausibel erklären: Wer mit dem,, was er von sich, gibt eine hohe Beteiligung erreicht, der hat in irgendeiner Weise Wichtiges mitzuteilen. Warum die Besucher in der Gaststätte mit Dingen belasten, die ohnehin wenig Reaktion erzeugen, quasi emotionslos gelesen werden.

 

Beispiel: "Last Actor"

Gehen wir einen Schritt weiter, so entlüften wir auch das Geheimnis des "Last Actor Prinzips". Wer dem Wirt als guter Unterhalter bekannt ist, dem kann man einen Vertrauensbonus mitgeben. Gibt er das nächste Mal wieder etwas von sich, so wird davon ausgegangen, dass es ähnlich unterhaltsam wird - und dieser Beitrag wird ebenfalls oben an prominenter Stelle bevorzugt wiedergegeben. Das "Last Actor Prinzip in unserem Newsfeed erfüllt genau diese Methode: Wer uns bereits beim letzten Mal zu einer Interaktion hingerissen hat, den sehen wir auch mit seinem neuesten Beitrag schneller wieder. - Facebook selbst berichtet hierbei von den letzten 50 Personen und Pages, mit denen ein Nutzer agiert hat.

 

Das Wirtshaus-Prinzip in der Praxis

Wie können wir dieses Gedankenmodell nun praktisch und möglichst vorteilhaft für uns nutzen? Zunächst vielleicht mit der hinlänglich bekannten Erkenntnis, dass sich emotionalisierende Inhalte in den Sozialen Medien besser verteilen lassen als lähmende Berichte. Kurz, knackig, überraschend - kurzum: Viral sollte ein erfolgreiches Posting sein. Eine recht gute Möglichkeit bieten etwa offene Fragen oder etwas provokative Formulierungen (Vorsicht...) zu einem Thema, weil sie die Leser zu Diskussionen verführen.

Reichweite auf Facebook | Das Wirtshaus Prinzip | Social Media DachauDarüber hinaus bleibt es natürlich der eigenen Kreativität überlassen, den Wirt und die Besucher für sich zu vereinnahmen. Wer etwa als letzten Post eine gehörige Anzahl an Reaktionen verbuchen konnte, der kann mit seinem nächsten Beitrag auf eine überhöhte Reichweite hoffen. - Warum diese Möglichkeit nicht für ein durchaus attraktives Angebot nutzen und von der erhöhten Leserschaft profitieren? Ein Wellenmodell zwischen vornehmlich viral orientierten Beiträgen und ernsthaften Produktinformationen? Den Möglichkeiten sind hier zunächst keine Grenzen gesetzt und letztlich will ja nicht nur der Wirt am Ende des Tages zufrieden in die Runde sehen...

Eine mögliche Zielsetzung aus dem Gedankenmodell heraus - Seien wir ein guter Gast: Ein Stimmungsmacher, Meinungsführer, interessanter Gesprächspartner. Werden wir ein gern gesehener Stammgast im "Wirtshaus zum Facebook". - Für Besucher und Wirt.




Erfahrung die sich für Sie bezahlt macht

Internet Agentur Scherer

Jetzt anfragen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Unser Info-Telefon:

Telefon (+49) 08136 - 357 90 63
email info@ia-scherer.de
web www.ia-scherer.de

Agentur-Partner

Agentur-Partner - Internet Agentur Scherer

Webhosting

Zuverlässige Leistung, skalierbare Angebote und persönlicher Support für Ihr Unternehmen.

Webhosting und Serverangebote in Dachau

Back to Top