• itemid101-id1.jpg
  • itemid104-id2.jpg
  • itemid105-id3.jpg
  • itemid106-id4.jpg
  • itemid107-id5.jpg
  • itemid108-id6.jpg
  • itemid109-id7.jpg
  • itemid110-id8.jpg
  • itemid112-id12.jpg
  • itemid115-id10.jpg
  • itemid117-id14.jpg
  • itemid118-id15.jpg
  • itemid119-id16.jpg
  • itemid120-id17.jpg
  • itemid120.jpg
  • itemid121-id9.jpg

Unser Service? Nie weiter entfernt als Ihr Telefon!

Seit 1998 - Seite an Seite mit unseren Kunden

Einsteigen

Homepage Dachau | Internet Agentur SchererSie suchen einen Partner für Ihr Internetprojekt oder planen den Einstieg in die virtuelle Welt? Weiter...

Umsteigen

Webdesign Dachau | Internet Agentur SchererSie möchten Ihren Anbieter wechseln oder sind auf der Suche nach einem neuen Dienstleister? Weiter...

Aufsteigen

Website Gestaltung Homepage | Internet Agentur SchererSie planen einen Relaunch Ihrer Internetseite, wollen diese funktional erweitern oder neu ausrichten? Weiter...

 

Online-Marketing (B2C) mit Google-Shopping

(01.08.2015) Produkte verkaufen über Google? Bereits im Jahr 2002 startete im Heimatland des Suchmaschinenriesen das Verkaufsangebot "Froogle"; seit 2008 ist die Produktsuche auch in Deutschland verfügbar. Zwischenzeitlich hat sich nicht nur der Name geändert: Für Onlineshops mit Endkunden (B-2-C) hat sich Google Shopping zu einem umsatzträchtigen Marketingkanal entwickelt der genutzt werden will...

Google Shopping | München | Internet Agentur Dachau

Online-Shops und Suchmaschinen

Die jüngere Vergangenheit hat für viele Onlinehändler schwere Zeiten mit sich geführt. Wer keine einzigartigen Produkte bietet oder ausgeklügelte SEO (Suchmaschinen Optimierung) verfolgt, dem brechen schon seit geraumer Zeit die Besucherzahlen weg. Hintergrund sind die mannigfaltigen Änderungen im Suchalgorithmus, die zunehmend Wert auf einmaligen Inhalt und ausführliche Beschreibungen legen. Mit einem Shopsystem alleine ist es da schon lange nicht mehr getan. Wer dem über die Aquise über Preissuchmaschinen entgegenhalten will, der stolpert über eine weitere Hürde. - Der Service und die Dienstleistung um das Produkt findet beim Kampf um den günstigsten Anbieter nur selten Eingang in die Kaufentscheidung.

 

Vertriebskanal Google Shopping

Als Vertriebs- und Marketingkanal bietet das Angebot Google-Shopping damit einen völlig neuen Anreiz, denn die Ergebnisse im Shop werden zunächst nicht nach Preis, sondern nach Relevanz ausgeliefert. Das Shopping-Angebot von Google erzeugt auf diese Art eine höhere Qualität der angezeigten Ergebnisse, Händler profitieren hierdurch von einer in der Regel deutlich gesteigerten Performance. Um es vorweg zu nehmen: Angebote in Google Shopping sind kostenpflichtig - Im Vergleich mit herkömmlichen AdWords-Anzeigen zeichnet sich das Engagement allerdings zumeist als Vorteilhaft hinsichtlich des CPC (Cost-per-Click) aus. Stichwort Relevanz: Die letztlichen Kriterien seitens Google sind natürlich nicht bekannt. Aus der Erfahrung heraus lässt sich jedoch ein Zusammenhang mit eventuell verfügbaren Bewertungen, den Klickraten an sich und der Qualität des übermittelten Datenfeeds aus dem Shop erkennen.

 

Datenfeed und Produktfeedspezifikationen

Um Produkte in Google Shopping einzubinden ist ein speziell konzeptionierter Datenfeed notwendig. Dieser kann eine ganze Reihe von Attributen für die einzelnen Artikel beinhalten und muss zudem den Google Shopping Richtlinien entsprechen. Die gängigen Shopsysteme bieten hierfür in der Regel fertig programmierte Lösungen für den Import dieses Datenfeeds in das Google Merchant Center an. - Im Detail können aber gerade große Datenbestände aus unterschiedlichen Quellen (verschiedene Anbieter im eigenen Shop) hier Probleme bereiten. Es gilt gleichwohl: Je qualitativ hochwertiger der übermittelte Datenfeed ist, je mehr Erfolg ist zu erwarten. Die Produktspezifikationen umfassen etwa die Bereiche...

  • Allgemeine Produktinformationen
  • Verfügbarkeit und Preise
  • Eindeutige Produktkennzeichnungen
  • Artikelgruppierungen
  • Steuern und Versand
  • Produktkombinationen
  • Produkte nur für Erwachsene
  • AdWords-Attribute
  • Benutzerdefinierte Label-Attribute für Shopping-Kampagnen
  • Weitere Attribute

Für die beständige Verbesserung des Feeds hält das Merchant Center selbst bereits einige Tools zur Prüfung vor. Es lohnt sich also hier etwas Zeit zu investieren. Unbedingte Beachtung sollte bereits vor dem Einreichen des Feeds die Seite mit den Google Shopping-Richtlinien finden. - Mitunter kann eine vollständige Sperre des gesamten Angebotes bei Missachtung recht schnell vor sich gehen. (Querverweis: Google Shopping-Richtlinien)

 

Ein Schaufenster auf Google Shopping

Wer Verkaufsanzeigen in den Suchergebnissen bei Google einbinden will, der ist mit Google Shopping sicherlich gut beraten. Die Produktinformationen erscheinen dort im eigens abgeteilten Produktbereich wie auch rechts in der Anzeigenleiste. Der Kauf selbst wird auf der eigenen Verkaufsplattform (Online-Shop) durchgeführt wodurch sich nennhafte Vorteile für Händler abzeichnen: Die Sichtbarkeit und die Besucheranzahl des Shops wird erhöht.

Google selbst bietet eine Seite mit recht ausführlichen Anleitungen für die ersten Schritte an (Querverweis: Starten mit Google Shopping). Sofern Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne auch an uns...

 

Erfahrung die sich für Sie bezahlt macht

Internet Agentur Scherer

Jetzt anfragen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Unser Info-Telefon:

Telefon (+49) 08136 - 357 90 63
email info@ia-scherer.de
web www.ia-scherer.de

Agentur-Partner

Agentur-Partner - Internet Agentur Scherer

Webhosting

Zuverlässige Leistung, skalierbare Angebote und persönlicher Support für Ihr Unternehmen.

Webhosting und Serverangebote in Dachau

Back to Top