• itemid101-id1.jpg
  • itemid104-id2.jpg
  • itemid105-id3.jpg
  • itemid106-id4.jpg
  • itemid107-id5.jpg
  • itemid108-id6.jpg
  • itemid109-id7.jpg
  • itemid110-id8.jpg
  • itemid112-id12.jpg
  • itemid115-id10.jpg
  • itemid117-id14.jpg
  • itemid118-id15.jpg
  • itemid119-id16.jpg
  • itemid120-id17.jpg
  • itemid120.jpg
  • itemid121-id9.jpg

Unser Service? Nie weiter entfernt als Ihr Telefon!

Seit 1998 - Seite an Seite mit unseren Kunden

Einsteigen

Homepage Dachau | Internet Agentur SchererSie suchen einen Partner für Ihr Internetprojekt oder planen den Einstieg in die virtuelle Welt? Weiter...

Umsteigen

Webdesign Dachau | Internet Agentur SchererSie möchten Ihren Anbieter wechseln oder sind auf der Suche nach einem neuen Dienstleister? Weiter...

Aufsteigen

Website Gestaltung Homepage | Internet Agentur SchererSie planen einen Relaunch Ihrer Internetseite, wollen diese funktional erweitern oder neu ausrichten? Weiter...

 

Practical Guide: Content Seeding für kleine & mittlere Unternehmen

(22.05.2015) Am gestrigen Abend durften wir im Rahmen des "Unternehmertreff Dachauer Land" einen Impulsvortrag über das Thema des Content Seeding halten. Ein "Practical Guide", also ein eher praktisch orientierter Zugang zu diesem komplexen Thema war angekündigt worden. - Hier der Inhalt als Nachlese...

 

Content Seeding - Klappern gehört zum Handwerk

"Tue Gutes und rede darüber" (Walter Fisch) ist im Marketing zu einem mehr oder weniger geflügelten Zitat erwachsen. Und tatsächlich trifft das auch den Kern des "Content Seeding" recht zielgenau: Die Verbreitung von Inhalten im Netz zugunsten der eigenen Vermarktung.
 

 Vortrag: Content Seeding | Unternehmer Dachau
 

Unser Saatgut: Inhalt - Content - Botschaft

Das säen (engl. seeding) von Inhalten (Content) bietet uns in diesem Zusammenhang schon mit dem Begriff einen guten Einstieg für einen praktischen Zugang: Die Saat. Klar ist - Ein qualitativ hochwertiges Saatgut bieten höhere Chancen auf einen guten Ertrag und deshalb greifen auch gute Themen in den sozialen Medien besser als unreflektierte Links (Querverweise) ohne näheren Bezug zum eigenen Ansinnen. Aktuelle "Mainstream-Themen", Feiertage oder besondere Anlässe eignen sich hierfür ebenso gut wie emotional ergreifende Inhalte, Aktionen oder schlichtweg nützliche Ratgeber. Google selbst hat als grobe Kategorisierung hierfür die Schlagworte - INSPIRE - EDUCATE - ENTERTAIN in den Ring geworfen....
 

Content Seeding | Social Media Dachau

Die Übersicht ist an dem grandiosen "YouTube Creator Playbook for Brands" angelehnt und gibt uns ein grobes Raster für die inhaltliche Ausrichtung
einer erfolgversprechenden Content-Strategie vor.

  • Hygiene Content
    Inhalte, die einen direkten Bezug zu den eigenen Produkten oder Dienstleistungen zulassen: Tutorials, HowTo's, Updates, Informationen, etc..
  • Hub Content
    Allgemeiner gehaltene Inhalte über Trends, Branchen-News oder interessante Entwicklungen
  • Hero Content
    Besondere Events oder aufwendig produzierte Inhalte die zu diesen Anlässenpubliziert werden.

 

Unser Feld: Viralität und Plattformen

Wollen wir in unserem "Bild" bleiben, so muss nun das Feld bestellt werden. Denn: Die Aufbereitung eines gefundenen Themas kann in unserem Fall aus einer üblichen Tagesmeldung ein herausragendes Posting hervorbringen, oder eine Saat die schlichtweg nicht aufgehen mag. Unter dem Begriff der Viralität wird gemeinhin sowohl die "Teilbarkeit" einer Meldung, als auch das Potential für eine Verbreitung zusammengefasst. Vor allem steht allerdings die Frage: Welche Felder wollen wir überhaupt pflügen?

Ein genaues Wissen um die eigene Zielgruppe ist an dieser Stelle unabdinglich und beginnt im Wesentlichen bereits mit der Frage: Geschäfts- oder Privatkunden? Nicht jede Social Media Plattform eignet sich gleich um eine "virtuelle Lawine" loszutreten und so lohnt es sich also, die eigenen Vertriebskanäle bereits frühzeitig in hinreichender Form aufzubereiten und für eine möglichst breite "Fangemeinde" zu sorgen. Kontinuität ist an dieser Stelle nicht der schlechteste Ratgeber um für eine hinreichend große Schaar an potentiellen Lesern zu sorgen. Aber welche Plattformen stehen uns denn neben der eigenen Website und dem Corporate Blog überhaupt zur Verfügung?

 Social Media Vortrag Dachau | Internet Agentur SchererBild: Statista.com

Internet Agentur Scherer | Vortrag Social Media 2015Bild: Statista.com

 

Damit zurück zum Thema der Viralität. Meldungen sollten möglichst leicht teilbar und verlinkbar sein, darüber hinaus aber auch Wirkung in den einzelnen Kanälen erzeugen. - Die notwendigen Bild-Maße die in den einzelnen Medien für eine optimale Aufmerksamkeit sorgen, sollte man sich deshalb ebenfalls bereit halten. Nachdem die eigene Website, der eigene Blog oder der Online-Shop das vornehmliche Ziel unserer folgenden Akquise sein wird, empfiehlt es sich, die eigene Marke, die Adresse der Homepage oder andere Erkennungs- und Kontaktmerkmale in den einzelnen Dateien und dem Post selbst nicht zu vergessen. Allerdings: Reine Werbebotschaften werden gemeinhin eher weniger an Freunde in den sozialen Kreisen weiterverteilt. Dezent, eher verborgen als populär sind hier wohl eher Tugenden, die ratsam beim "branden" der Botschaft sind. Die Nutzer selbst - unsere Zielgruppe - wird in den sozialen Medien darüber hinaus vorwiegend in der Freizeit agieren, woraus sich auch bevorzugte Zeiten für das Publizieren, vor allem aber Richtlinien für den begleitenden Textbeitrag ergeben. Lustig, informativ, unterhaltend - Hier unser Querverweis: Facebook und das Wirtshaus-Prinzip...

 

Die Saat ausbringen: Düngemittel

Wir haben unseren Content aufbereitet, Bilder, Videos, PDFs und Artikel sind fertiggestellt: Kurzum - Wir sind bereit. Je nach Inhalt empfiehlt es sich nunmehr, zunächst die eigenen Medien und Kanäle ("Owned Media") aufzubereiten um folgend aus allen Kanälen und Plattformen heraus darauf zu verweisen. Haben wir gut vorbereitet, werden die ersten Reaktionen hierauf nicht all zu lange auf sich warten lassen. Positives lässt sich eventuell verstärken, Fragen beantworten, das Thema selbst moderieren. Wichtig ist es an dieser Stelle allemal, die sogenannten "Earned Media" zu beobachten. Diese bilden innerhalb des Content Seeding eine der für unser Anliegen effektivsten Reaktionen, denn hierin sind sämtliche weitere Verbreitungen der Besucher, Shares, Likes usw. begrifflich zusammengefasst. Gerade zu Beginn der eigenen Aktivitäten entscheidet über den Erfolg allerdings die erste, grundsätzliche Reichweite auf den Plattformen. Wer hier nicht genügend loyale Anwender, Kunden oder Fans erreichen kann, der sollte auch eine Initialzündung durch bezahlte Reichweite in den Plattformen ("Paid Media") überdenken. Ein "Mehr" kann im Bereich "Paid Media" natürlich auch durch Geschäftspartnerschaften mit anderen Blogs oder Portalen erreicht werden, Zeitungsartikel, gezielte Pressemitteilungen und allerlei mehr kann je nach Budgetierung ins Auge gefasst werden.

 

Erntezeit!

Es heißt "Gut Ding will Weile haben" und auch die Erfolge unseres Social-Media-Marketings gehen weit über die reinen Klickzahlen hinaus. Wichtig bleibt es, das eigene Tun immer wieder selbst in Frage zu stellen, neue Marketing-Möglichkeiten der Plattformen für sich zu nutzen und das eigene Content-Seeding in Wort und Bild zunehmend zu optimieren. Doch welche "Ernte" können wir überhaupt erwarten?

  • Steigendes Ranking in den SERPS
  • Höhere Reichweite in den Sozialen Medien
  • Größere Sichtbarkeit im Netz

Was verbleibt: Eine Menge an Möglichkeiten und der Wunsch, zu beginnen. Wer sich selbst an dieses Thema herantastet (Achtung, es gibt auch negative Reaktionen, Shitstorms und vieles mehr...), dem empfehlen wir einen langsamen Beginn und ein beständiges, gesundes Wachstum, das der Zeit geschuldet bleibt. Viele Erfahrungen, Methoden und Kniffe erlernt man erst mit der Zeit - aber immerhin: Heute haben wir den Anfang gemacht....

Erfahrung die sich für Sie bezahlt macht

Internet Agentur Scherer

Jetzt anfragen!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Unser Info-Telefon:

Telefon (+49) 08136 - 357 90 63
email info@ia-scherer.de
web www.ia-scherer.de

Agentur-Partner

Agentur-Partner - Internet Agentur Scherer

Webhosting

Zuverlässige Leistung, skalierbare Angebote und persönlicher Support für Ihr Unternehmen.

Webhosting und Serverangebote in Dachau

Back to Top